Die kontinuierliche Umsatzvorhersage ist eine der wichtigsten Planungswerkzeuge eines Unternehmens. Marketing, Innovations- und Releasemanagement und die Ressourcenplanung (Headcount) hängen davon ab. Der Forecast muss daher präzise gepflegt werden. Es ist insofern auch das Werkzeug des Verkäufers um Tages-und Wochenprioritäten zu setzen. Machen Sie den Forecast also auch zu Ihrem Hauptwerkzeug, welches sie gerne nutzen – und betrachten Sie dies nicht als lästige Reportingaufgabe!